Smartphone-Testberichte zu aktuellen Modellen

Revolutionäres Samsung Galaxy S3 mit Vollausstattung

Kurz nach Weihnachten sind im Internet einmal mehr neue Gerüchte zum kommenden Samsung Galaxy S3 aufgetaucht. Dieses mal allerdings scheint es sich um handfeste Spekulationen zu handeln, welche von unabhängigen Quellen bestätigt wurden. Der Nachfolger vom Verkaufsschlager Samsung Galaxy S2 soll schon 2012 in die Läden kommen und den Smartphone- und Android-Markt ein weiteres Mal revolutionieren. Neben dem heiß ersehnten iPhone 5 wird die Technik-Welt also mit einem zweiten Smartphone-Hammer verwöhnt werden.

Bisher heißt es, dass man beim Samsung Galaxy S3 einen noch größeren Bildschirm einsetzen wird. Dieser soll, im Gegensatz zum 4,3-Zoll großen Galaxy S2-Display, eine Diagonale von satten 5 Zoll haben. Samsung-Fans bräuchten aber keine Angst haben, dass das Galaxy S III unpraktisch und unhandlich werden wird. Man spricht von einem AMOLED-Bildschirm, der bis zum Rand des Gerätes reicht. Damit wäre das Samsung Smartphone der neusten Generation wohl nur bedingt größer als das Samsung Galaxy S2.

Im Gespräch ist auch eine 12-Megapixel-Kamera, mit der durch LED- und Xenon-Blitz bei jeder Belichtung hochauflösende Bilder geschossen werden könnten. Der interne Speicherplatz wird von Experten auf 32 bis 64 Gigabyte geschätzt. Gleichzeitig könne die Kapazität durch SD-Kartenplatz noch einmal erhöht werden. Highlight des Samsung Galaxy S3 wäre wohl neben einem USB-3.0-Anschluss die neuste Internet-Technologie LTE. Angetrieben wird das Samsung Galaxy S3 den neusten Spekulationen nach mit einem 1,5 Ghz-Prozessor mit Vierfach-Kern.

Die Gerüchte sind natürlich nicht bestätigt, klingen aber auf keinen Fall abwegig. Das letzte Steve Jobs-Smartphone sähe sich mit den bisher geschätzten Daten in jedem Fall einem starken Gegner gegenüber.

Hinterlasse eine Antwort

rvn_digitalis_theme rvn_digitalis_theme_tv_1_5 rvn_digitalis_theme_fwv_1_2