Smartphone-Testberichte zu aktuellen Modellen

Nokia X7

Nokia hat jetzt das neue Handy, Nokia X7, auf mehreren Presseveranstaltungen vorgestellt. Es wurde ja schon lange im Internet spekuliert, dass es sich um eine Neuauflage des Vorgängermodells, Nokia N8, handelt und die Gerüchte reißen nicht ab.Nokia X7 Test Das X7 hat einen 4 Zoll großen Touchscreen und die Symbian-OS wurde überarbeitet und nennt sich jetzt, „Symbian Anna“. Laut Hersteller ist durch die überarbeitete Symbian-3-Plattform, das X7 wesentlich schneller als seine Vorgänger. Durch den schnelleren Browser soll das Surfen via HSDPA oder WLAN wesentlich besser und komfortabler sein. Auch hat Nokia die Handy-OS modernisiert. Die Texteingabe wurde optimiert und die Icons der Menüoberfläche wurden neugestaltet. Außerdem wird die Gratisnavigation, Ovi Karten 3.06, beim Kauf eines X7 unterstützt. Die neueste Version dieses Kartennavigationssystems verfügt über eine überarbeitet Suchfunktion und enthält alle Infos, rund um das Liniennetz des öffentlichen Nahverkehrs, in folgenden Städten: München, Berlin, Frankfurt und Hamburg.

AMOLED-Display – 4 Zoll
Das neue Nokia X7 setzt auf Entertainment und verspricht, bei Aufnahme und Wiedergabe von Videos, HD-Qualität. Die eingebaute Kamera macht Fotos im 8-Megapixel-Format. Und die berührungsempfindliche Multitouch – Anzeige (AMOLED – Technologie), die in der Diagonalen eine Größe von 10,2 Zentimetern hat, verspricht hoch auflösende Ansichten. Für Spielspaß sorgen die vorinstallierten Spiele, „ Galaxy on Fire“ und „Asphalt 5.“ Reichlich Sound geben die, am unteren Rand, eingebauten Lautsprecher und sorgen für viel Spaß auch beim Musik hören. Beim Smartphone Test hat das X7 bestens abgeschnitten.

Nokia X7 Test – Fazit
Erste Eindrücke sammelte unter anderem Chip Online auf einem Presseevent in München, auf dem das Vorserienmodell, Nokia X7, vorgestellt wurde. Dabei überzeugte das Multimedia- Smartphone vor allem durch Optik und Handhabung. Nicht nur im Hochformat, auch im Querformat liegt das Handy perfekt in der Hand. Außerdem ist das X7 sehr robust und durch die überarbeitete Symbian-Version „Anna“, lässt sich der Startscreen exakt auf Fingerbefehl steuern. So lässt es sich viel einfacher durch die Homescreens blättern, von denen das Nokia X7 drei hat, die sich mit bis zu 18 Widgets bestücken lassen. Auch verspricht Nokia durch den optimierten Webkit-Browser, bis zu dreimal schnellere Ladezeiten und eine bessere Usability. Dies konnte allerdings bei dem Vorserien – Modell nicht bestätigt werden.

Neu hingegen ist, dass man mit nur einem Tastendruck, das Browser Menü mit allen wichtigen Einstellungen auf einen Blick hat. Der Nokia X7 Test gibt Aufschluss über viele Funktionen. Nicht überzeugen konnte hingegen der Symbian-Browser, da man beim zurückspringen auf eine vorige Seite, in der Coverflow-Ansicht der letzte Webseite landet und es schwer fällt per Fingerbewegung die gewünschte Seite aufzurufen. Auch die Kamera konnte nicht ganz überzeugen, da sie über keinen Autofokus verfügt, hier setzt Nokia ganz auf den Full – Fokus und so waren Nahaufnahmen im Test nicht möglich. Der Smartphone Test ergab im großen und ganzen ein anschauliches Ergebnis.

Weitere technische Detail und Eindrücke zum Gerät findet Ihr auf der Nokia X7 Seite.

Der Nokia X7 Test – Entertainment zu jeder Zeit.


Smartphone Testsieger


Nokia X7 Smartphone(10,2 cm (4 Zoll) Display, Touchscreen) dark steel
3.9 von 5 Sternen bei 65 Kundenbewertungen
3.9 von 5 Sternen


Hinterlasse eine Antwort

rvn_digitalis_theme rvn_digitalis_theme_tv_1_5 rvn_digitalis_theme_fwv_1_2