Smartphone-Testberichte zu aktuellen Modellen

Apple iPhone 4S

Der aktuelle Apple iPhone 4S Test bringt Euch alle Details zum neusten Streich aus dem Hause Apple näher. Man kann es nicht von der Hand weisen, viele enttäuschte Stimmen wurden im Rahmen der iPhone 4S Präsentation laut. Alle haben mit der Vorstellung eines iPhone 5 gerechnet, allerdings ist daraus vorerst nichts geworden. Nach unseren Informationen, die allerdings nicht offiziell bestätigt wurden, gab es im Rahmen einer geplanten, deutlichen Designänderung des Gehäuses im Zusammenspiel mit dem geplanten Prozessor Hitzeprobleme, die Apple leider nicht in den Griff bekommen hat. Aber nun soll es erst mal ums neue iPhone 4S gehen.

Design
Viel gibt es hier nicht zu berichten, denn das iPhone 4S kommt mit einem fast identischen Gehäuse des bereits bekannten iPhone 4 daher. Lediglich die Antennen-Array wurde auf Grund der beim iPhone 4 vorhandenen Antennen-Probleme, die beim falschen Halten des Gerätes dem Empfang massiv gestört haben, geändert. Die seitlichen Tasten sind ein paar Millimeter versetzt und das Gehäuse ist ca. einen Millimeter dicker geworden. Das neue iPhone 4S gibt es in den Farben schwarz und weiss. Die gesamte Verarbeitungsqualität ist wie beim iPhone 4 sehr gut und wirkt absolut hochwertig.

Technik
Deutlich mehr hingegen hat sich im Inneren des iPhone 4S getan. Als Herzstück des Gerätes arbeitet der bereits aus dem iPad2 bekannte Apple A5 Dual Core Prozessor im Inneren des Gehäuses. Allerdings wurde die Taktrate auf 2 x 800 MHz heruntergesetzt. Dies dürfte vermutlich dem Gehäuse zuzuschreiben sein. Allerdings ist auch die aktuelle Taktfrequenz in den Augen unserer Smartphone Test Redaktion absolut ausreichend. Nach unseren Benchmark Ergebnissen macht es den Anschein, dass weiterhin 512MB Hauptspeicher im iPhone 4S enthalten sind. Dennoch haben wir im iPhone 4S Test festgestellt, das sich die Gesamtperformance, gerade im Bereich Multitasking noch mal deutlich verbessert hat. Auch bei vielen geöffneten Apps, ist weiterhin schnelles und flüssiges Arbeit möglich. Dies gefiel unseren Smartphone Test Experten in der Redaktion ausgesprochen gut.
Für eine schnelle Datenverbindung sorgen HSDPA mit einer Übertragungsrate von bis zu 14,4 Mbit/Sekunde, Bluetooth 4.0 und WIFI 802.11 b/g/n. Im Datentransfer Test kam die Übertragungsrate unter Verwendung von HSDPA allerdings lediglich auf etwa 12,5 Mbit/Sekunde. Dies entspricht zwar nicht der maximalen Herstellerangabe, ist allerdings trotzdem ein ordentlicher Wert.

Display
Auch hier gibt es nichts Neues. Das vom iPhone 4 bekannte hochauflösende 3,5 Zoll Retina Display ist auch beim iPhone 4S wieder mit an Bord. Mit einer Auflösung von 960 x 640 Pixeln sorgt es für gestochen scharfe Bilder und Grafiken in brillanten Farben bei einem klasse Kontrastverhältnis.

Kamera
Nun reiht sich auch das iPhone 4S in die Smartphone Riege mit den 8 Megapixel Kameras ein. Die Digitalkamera mit einer Foto Auflösung von 3264 x 2448 Pixeln macht im iPhone 4S Test sehr gute Aufnahmen. Die Bilder bestechen durch natürliche Farbgebung und einer ausgesprochen guten Detailtreue. Im Smartphone Vergleich zum Samsung Galaxy S2 zeigt sich, das Apple mit dem iPhone 4S in Sachen Digitalkamera die Nase vorn hat. Gerade bei schlechteren Lichtverhältnissen, waren unsere Experten von der Qualität der Fotos positiv überrascht. So manch eine Digitale Kompaktkamera kann hier nicht mithalten. Die Dunkelheit kann aber auch mit dem integrierten Blitz künstlich aufgehellt werden. Auch hier waren die Aufnahmen fast durchweg gut und wirkten trotz Kunstlicht sehr natürlich. Der Autofokus der iPhone 4S Digitalkamera arbeitet schnell und präzise.
Im Video Modus macht die Kamers im iPhone 4S Aufnahmen mit 1080p bei 30 Frames pro Sekunde. Und das Ganze bei einer sensationellen Bildqualität. Wirklich sehr beeindruckend ist der Video Vergleich des iPhone 4S mit einer Canon EOS 5D Mark II !. Ja Ihr lest richtig 5D MK. Das ist eine professionell Digitalkamera (DSLR) aus dem Hause Canon. Wirklich sehr beeindruckend, aber seht selbst …

Akku
Ein durchaus erwähnenswertes Kapitel, denn hier gibt es Momentan einige Probleme. Aber erstmal zu den Herstellerangaben. Der Akkulaufzeit des iPhone 4S soll sich mit dem fest integrierten 1420 mAh Akku nach Angaben von Apple auf 8 Stunden Sprechzeit (14 Stunden Sprechzeit mit 2G) belaufen.
Viele Nutzer des iPhone 4S klagen aber gerade über massive Laufzeit Probleme des Akku. Apple hat hier gerade mit der Problemanalyse begonnen und erste Vermutungen liegen in einem Software Problem bedingt.

Der Internet Blogger Oliver Haslam (iDownloadBlog) hat nach eigenen Angaben herausgefunden, wo das Problem verankert ist. Nach seiner Analyse existiert eine Software-Schleife bei der Zeitzonenabfrage über das Mobilfunknetz. Er gibt auf seinem englischsprachigen Blog eine Anleitung, wie das Problem angeblich zu beheben ist.
Unter “Einstellungen” -> “Ortungsdienste / Systemdienste” ist ganz unten die entsprechende Einstellung zu finden. Ob dies allerdings in allen Fällen für Abhilfe sorgt, ist offiziell noch nicht bestätigt. Unsere Redaktion vermutet, dass Apple dieses Problem mit einem den kommenden Updates beheben kann.

Software
Die nennenswerteste Neuerung im Bereich der Systemsoftware ist in unseren Augen der Sprachassistent “Siri“. Mit diesem kann der Nutzer dem iPhone 4S über gesprochene Wort Informationen entlocken. Neben den Basics wie “Aktienkurse” oder “Wettervorhersage” versteht das System aber auch Zusammenhänge in komplexeren Sätzen recht gut.”Sag meiner Frau, dass ich später komme”, “Erinnere mich an den Termin beim Tierarzt” oder “Brauche ich einen Schirm?” werden von Siri recht zuverlässig beantwortet. Das ist wirklich mal eine interessante Neuerung auf diesem Sektor, obwohl nicht alles 100%ig funktioniert und man erst einmal lernen muss, wie man die Sprachbefehle am besten sagen mitteilt. Ein schönes Video, was Siri versteht oder auch nicht hat Carsten auf Youtube eingestellt.

Quelle: Youtube Channel von http://technikfaultier.wordpress.com/

Technische Daten (Auszug)

Prozessor 800 MHz Dual-Core Apple A5
Arbeitsspeicher 512 MB
Speicher 16 /32 / 64 GB Speicher (intern) / keine Speicherkartenunterstützung
Display 3,5 Zoll Retina Display – Auflösung 960 x 640 Pixel
Digitalkamera 8 Megapixel Digitalkamera (Autofokus, Blitz(LED)) und HD-Video bis 1080p / Frontkamera
Datenübertragung HSDPA bis 14,4 MBit pro Sekunde, WIFI 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
Gewicht 140 Gramm
Akkuleistung 1420 mAh
Betriebssystem iOS 5
SAR-Wert 0,99 W/kg

Fazit:

Der Apple iPhone 4S Test hat gezeigt, dass es Apple erneut gelungen ist ein sehr gutes Smartphone auf den Markt zu bringen. Apple Fans werden mit diesem Gerät definitiv eine Menge Freude haben. Auch wenn es nicht das erwartete iPhone 5 ist, so stimmt das Gesamtpaket und besonders die Ergebnisse der 8MP Digitalkamera sind ein echter Augenschmaus. An der Leistung gibt es nichts zu bemängeln und wie bei Apple ja hinreichend bekannt, ist die APP-Auswahl einfach gigantisch. Ein absolutes Oberklasse Smartphone und definitiv eine Kaufempfehlung.



Elektrosex


Empfehlung:
Apple iPhone 4S 16GB Dualcore-Smartphone (8,9 cm (3,5 Zoll) Touchscreen Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, iOS 5) schwarz
4.0 von 5 Sternen bei 361 Kundenbewertungen
4.0 von 5 Sternen

Hinterlasse eine Antwort

rvn_digitalis_theme rvn_digitalis_theme_tv_1_5 rvn_digitalis_theme_fwv_1_2