Welches Gerät hält was der Hersteller verspricht? Aktuelle Smartphones im Test.

Smartphone Test – Smartphone Testsieger 2014


Hier findet Ihr alle aktuellen Geräte aus unserem Smartphone Test. Die Bestenliste wird regelmäßig von unseren Experten für Euch aktualisiert. Bei allen Geräten ist ein Link auf den entsprechenden Test angefügt, auf der die Ergebnisse einsehbar sind.

Smartphone Testsieger Platz 1: HTC One

Jahrelang versucht der taiwanesische Hersteller für Mobiltelefone sich einen Platz unter den leistungsstärksten Smartphones zu ergattern, mit dem HTC One ist es erstmals möglich! Ein ultraschneller Qualcomm S600 Prozessor und die edle Aluminiumverkleidung sprechen für eine Wertigkeit, die es so nicht noch einmal gibt.

Das Handy mit dem 4,7 Zoll-Display passt erstaunlich gut in die Hosentasche. Der Bildschirm ist perfekt auf die Umgebungshelligkeit abgestimmt und bietet perfekten Kontrast -und das auch bei einem weiten Blickwinkel. Auch spricht das Full-HD Display für sich und stellt das iPhone5 mit seinem Retina Display in den Schatten. Das Gerät arbeitet schnell und ruckelfrei. Die Tasten reagieren alle so, wie man es möchte. Das beatsaudio ist eine ganz nette Draufgabe und bietet mit den zum Nutzer ausgerichteten Lautsprechern eine gute Soundabgabe. Sogar Stereo-Sound ist bei horizontaler Lage des Mobiltelefons möglich.

HTC verbaut eine 4 Megapixel Kamera mit dem Feature „Ultramegapixel“. Das bietet zwar helle Farben und recht schöne Bilder aber mit 13 MP sind diese natürlich nicht zu vergleichen. Wer mit kleinen Fotos leben kann und nur von Zeit zu Zeit Bilder knipsen möchte oder sowieso eine Digitalkamera daheim stehen hat, der ist damit bestens bedient. Das HTC One ist nur 143 Gramm leicht, liegt dank perfekter Haptik gut in der Hand, jedoch fehlt ein erweiterbarer Speicherkartenslot. Intern sind bei dem Gerät um die 32 GB eingebaut (25 davon nutzbar) oder alternativ 64 GB und ein weiterer Speicherplatz von 25 GB wird bei Neukauf von Dropbox bereitgestellt.

Der eingebaute Akku des HTC One hält erstaunlich lange, und das nur im Energiesparmodus. Bei vollem Betrieb hält das Gerät gute 8 Stunden durch, wobei für eine Komplettladung ca 2,5 Stunden benötigt werden.

In Sachen Pixeldichte, Leistung und Schnelligkeit reicht dem Full-HD-Handy momentan niemand das Wasser. Das hervorragend verarbeitete Alu-Gehäuse und der moderne Prozessor machen das HTC One zum Spitzenreiter mit zeitlosem Design.

HTC One Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Touchscreen, Ultrapixel Kamera, 1,7 GHz, 2 GB RAM, LTE, NFC-fähig, BlinkFeed, BoomSound, MicroSIM, Android OS) silber
4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 661 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Platz 2: LG Google Nexus 5

Das Ergebnis der erneuten Kooperation von Google und LG ist ein günstiges Smartphone mit Spitzentechnologie, das es auf Anhieb auf Platz zwei unserer Bestenliste geschafft hat. Das Nexus 5 ist in den Versionen 16 und 32 GB erhältlich, ein zusätzlicher SD-Speicherkartenslot ist leider nicht vorhanden. Das schlichte matte Design besticht durch hochwertige, teils gummierte Kunststoffelemente. Mit 130 Gramm ist das große Handy noch angenehm leicht und lässt sich zumeist auch mit einer Hand bedienen. Der verbaute 2,3 Gigahertz Snapdragon-800-Prozessor mit vier Rechenkernen von Qualcomm beschleunigt zusammen mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher Anwendungen und Spiele zu Höchstgeschwindigkeit. Per W-Lan lädt das Nexus im Browser Internetseiten pfeilschnell.

Das 5-Zoll-Display löst in Full-HD auf, Helligkeit und Kontrast sorgen für gestochen scharfe und hochauflösende Bilder. Der fest verbaute, 2.300 mAh starke Akku muss nach 7-8 Stunden wieder an die Ladestation. Praktisch: Der Steckdosenanschluss lässt sich ganz leicht abkoppeln, so dass nur ein Kabel mit USB-Adapter übrig bleibt, den man sofort für den Anschluss an den eigenen Laptop oder PC nutzen kann.

Das Nexus 5 das erste Smartphone, das Android 4.4 KitKat benutzt. Das neue Betriebssystem ist im Alltag angenehm intuitiv und flüssig. Hinten am Smartphone befindet eine 8 Megapixel Kamera, die mit der „HDR+“-Funktion bei guter Lichtsituation scharfe Fotos produziert. Für knapp 350 Euro ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des neuen Google Handys damit nahezu unschlagbar.

Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) pebble-blue
4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 2226 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Platz 3: Samsung Galaxy S3

Der ehemalige Testsieger aus dem Hause Samsung knüpft an die bisherigen Erfolge des Galaxy S2 direkt an und kann erneut durch hervorragende Technik und Verarbeitung des Smartphones punkten. In Deutschland ist es standardmäßig in der 16 GB Variante und in den Farben dunkelblau und weiß erhältlich. Lange hat es gedauert, doch mit dem neuen Smartphoneboliden will Samsung nicht länger Apple hinterherrennen und wartet im neuen Smartphone mit einigen neuen technischen Innovationen.

Das S3 ist technisch perfekt ausgestattet. So wird es mit einem 1,4 GHz Samsung Exynos 4412 Quad-Core Prozessor und einer passenden ARM Mali-400 Quad-Core Grafik ausgestattet. Zur Hilfe kommt dem schnellen Prozessor und der Grafik ein 1 GB Arbeitsspeicher. Damit konnten auch die anspruchsvollsten Applikationen im Test mühelos und vor allem ruckelfrei bedient werden.

Auch das Display lässt im Test nichts zu wünschen übrig. So liefert Samsung das Galaxy S3 mit einem 4,8 Zoll HD Super AMOLED Display mit echter True-HD Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Zum Vergleich besitzt das Galaxy S2 gerade einmal eine Displaygröße von 4,3 Zoll und einer Auflösung von 480 x 800 Pixel. Also auch hier eine deutliche Steigerung.

Bei so viel Leistung wird auch ein starker Akku gefordert und auch hier konnte Samsung noch einmal eine Schippe auflegen. Der mitgelieferte Lithium Ionen Akku wartet im Test mit einer Kapazität von 2100 mAh auf sich. Ausgeliefert wird es zudem mit der neusten Android-Version 4.0.3 Ice Cream Sandwich mit Samsung TouchWiz und weiteren interessanten Funktionen. Dazu zählen zum Beispiel „Smart Stay“, „Direct Call“ und „S Voice“.

Bei der Datenübertragung in unserem Test wird jedoch LTE nicht unterstützt, dafür stehen uns allerdings alternativ HSPA+ und NFC zur Verfügung. Auch Bluetooth 4.0 dürfen nicht fehlen.

Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) pebble-blue
4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 2226 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 4: Sony Xperia Z2

Nur knapp ein halbes Jahr nach dem Xperia Z1 bringt Sony bereits den Nachfolger an den Markt. Was kann das Z2 besser als sein Vorgänger und lohnt sich für euch Überhaupt ein Umstieg? Die Abmessungen des 5,2“ Geräts mit einer Auflösung von 1080×1920 Pixel lesen sich auf den ersten Blick in etwa wie ein Klon des Samsung S5. Hierbei gilt allerdings zu bedenken, dass Sony kein randloses Display produziert hat sondern einen relativ breiten Rahmen verbaut hat. Somit wirkt das Z2 zwar aufgrund der verwendeten Materialien u. a. der Glasrückseite, sehr wertig und edel, verliert aber etwas an Boden sobald man das Gerät bedienen möchte. Eine Ein-Hand-Bedienung ist nahezu unmöglich. Stürze dürfte das Z2 zwar eher selten überleben (jedenfalls auf harte Böden), allerdings ist es robuster als die meisten Mitbewerber, da Sony sein neues Flaggschiff sowohl wasser- als auch staubdicht ausgestattet hat. Aufnahmen bei starkem Wellengang am Strand steht jetzt nichts mehr im Wege – solange man nicht direkt damit tauchen gehen will.

Generell fällt die Bedienung gut aus, die Benutzeroberfläche lässt sich sofort als Android System erkennen ohne dabei jedoch zu viel zu wollen. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist dank des eingebauten Snapdragon 801 2,3 Gigahertz Prozessors mit einem Arbeitsspeicher von 3 Gigabyte sehr angenehm und lässt auch arbeitsspeicherintensivere App wie z. B. zur Foto- oder Videobearbeitung flüssig laufen. Apropos Foto- bzw. Videoaufnahmen: zwar lassen sich die angegeben 20,7 Megapixel nur im manuellen Modus voll abrufen, aber die Kamera ist mit das Beste was derzeit auf dem Smartphonemarkt zu finden ist. Auch Dank der lebensechten Farben des Displays sehen Bilder hervorragend aus, gerade im Hinblick auf Kontrastmonster wie den Geräten von Samsung. Sony toppt die Kamerafunktion noch mal indem es nicht nur die Möglichkeit für Full-HD Aufnahmen bietet sondern dem Z2 gleich Aufnahmen in 4K erlaubt. Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal bei Handys der aktuellen Generation. Intern hat Sony 16 Gigabyte Speicher verbaut, dies lässt sich mittels externen Karten auf maximal 128 Gigabyte erweitern.

Die positiven Features können als eigenständiges Smartphone durchaus überzeugen, wenn auch gerade die Haptik verbesserungswürdig ist. Allerdings können wohl die wenigsten Kunden Sonys Politik bezüglich der Ablösung eines gerade einmal halbjährigen Geräts nachvollziehen. Alles in allem bleibt das Sony Xperia Z2 ein absolut hochwertiges Gerät mit High-Tech Qualitäten. Mit etwas mehr Entwicklungszeit hätte Sony hier der wirklich große Wurf gelingen können, so ist der Abstand zum Vorgängermodell etwas zu gering.

Sony Xperia Z2 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Full-HD-TRILUMINOS-Display, 2,3 GHz-Quad-Core-Prozessor (Qualcomm), 3 GB RAM, 16GB Speicher, 20,7 Megapixel-Kamera, Android 4.4) schwarz
4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 89 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 5: Samsung Galaxy S4 Mini

Wenn Ihr Euch nach einem Smartphone sehnt, dass man in einer Hand halten und gleichzeitig mit dem Daumen bedienen kann, dann lohnt es sich, einen Blick auf das Galaxy mini S4 von Samsung zu werfen. Die für die Geräte des Herstellers markanten Rundungen schmiegen sich optimal in die Handfläche. Der Schalter für Lautstärke und Power ist in Daumenhöhe angebracht. Mit dem „kleinen Bruder“ des großen S4 könnt ihr also bequem mit einer Hand simsen und telefonieren.

Das schlanke und zugleich kompakte Gerät verkörpert mit seinen Ausmaßen von 12,46 x 6,13 x 0,89 Zentimeter und 108 Gramm Gewicht die Leichtigkeit des Seins unter den Kompaktgeräten. In seinem Inneren verbirgt sich aber jede Menge Power. Samsung verwendet bei dem Teil das bewährte Betriebssystem 4.2 (Jelly Bean), wobei damit gerechnet wird, dass es bald ein Update mit einem noch besseren System geben wird. Außerdem ist das mini S4 mit einem 1,7 GHz getakteten Dual-Core-Prozessor bestückt. Natürlich könnt Ihr mit dem Gerät ins Internet gehen. LTE, UMTS und WLAN stehen dafür zur Verfügung. Eure Daten übertragt Ihr per Bluetooth. Ein besondere Clou ist die Möglichkeit, das Teil über die Infrarot-Schnittstelle in eine komfortable Fernbedienung zu verwandeln.

Als Musikplayer ist das mini S4 ebenfalls bestens geeignet. Die In-Ear-Kopfhörer bieten einen guten Klang, der noch besser wäre, wenn der Lautsprecher beim Test nicht geschwächelt hätte. Vom internen acht Gigabyte Speicherplatz sind für die Nutzer etwa fünf Gigabyte vorgesehen. Sollte der Speicher nicht ausreichen, könnt Ihr mit einer microSD-Karte auf satte 65 Gigabyte erhöhen. Das 4,3-Zoll-Display arbeitet mit der von Samsung kreierten Technik AMOLED. Im Test konnte das Gerät mit sehr guten Werten sowohl beim Kontrast als auch bei den Farben glänzen. Der Bildschirm ist zwar nicht der hellste, aber er reflektiert kaum, so dass er auch im Freien nicht zur Blindstelle wird – alles ist gut lesbar. Ausgesprochen stark präsentiert sich die 13-Megapixel-Kamera, die bei guter Beleuchtung erstklassige Bilder liefert. Die Qualität der Frontkamera reicht zumindest zum Telefonieren via Video. Die Leistung des Akkus gibt ebenfalls keinen Anlass zu Beanstandungen. Hier spielt natürlich auch das Nutzerverhalten eine Rolle. Wen Ihr zum Beispiel nur telefoniert, dann bringt der Akku eine Leistung von gut sieben Stunden.

Mit dem „kleinen Bruder“ des großen S4 kann man nichts verkehrt machen. In seiner Kategorie gehört das Galaxy S4 mini zu den Spitzgeräten. Obwohl es überwiegend in Plastik verpackt ist, ist es ein echter Eyecatcher. Die Handhabung ist kinderleicht, die Verarbeitung hochwertig. Wenn Ihr an einem kompakten Smartphone Interesse habt, dann ist der attraktive Allrounder von Samsung eine zuverlässige Wahl.

Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, 8 GB interner Speicher (teilweise durch Betriebssystem belegt), 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) weiß
4.2 von 5 Sternen 4.2 von 5 Sternen bei 748 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 6: Apple iPhone 5

Apples neues Flagschiff, das iPhone 5 konnte die Redaktion auf ganzer Linie überzeugen. Besonders in Sachen Display und Performance ist es das Maß alle Dinge. Zudem bringt es die derzeit beste Kamera von allen Geräten unserer Bestenliste mit, mit der man wundervolle Aufnahmen, auch bei schlechten Lichtverhältnissen machen kann. Dennoch ist das Gerät keine Revolution und in einigen Punkten hat sich nicht genug getan, um das Galaxy S3 vom Platz 1 unserer aktuellen Bestenliste zu verdrängen. Alles in allem ist das iPhone 5 allerdings ein absolut hochwertiges Smartphone, was in vielen Punkten seinesgleichen sucht.

Apple iPhone 5 32GB Weiß/Silber
3.3 von 5 Sternen 3.3 von 5 Sternen bei 81 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 7: LG P880 Optimus 4X HD

Das HD-Display mag im Test mit einem wirklich klaren und hochauflösenden Bild überzeugen, wirklich atemberaubend fällt das 4,7 Zoll große Display allerdings nicht aus. Dennoch ist es klar in der Smartphone Oberliga einzugruppieren. Unser Test offenbarte uns eine einmalige Berührungsempfindlichkeit der Multitouchoberfläche, sodass das XXL-Display in Bezug auf die Bedienbarkeit mit Apples Retina-Display mühelos Schritt halten kann. Bei der Betrachtung der restlichen Hardwareliste stechen jedoch keine Elemente besonders stark hervor. So befindet sich im Innenleben des LG P880 Optimus 4X HD keine Sensation, mit der das Modell den Nutzer vom Hocker hauen könnte. Doch LG verfolgt mit der Strategie, bereits erprobte Techniken einzusetzen und diese gegebenenfalls noch zu optimieren, eine äußerst erfolgreiche Geschäftsidee. So konnte der Vierkernprozessor samt des 1 GB umfassenden Arbeitsspeichers noch einmal optimiert werden und liefert in Verbindung mit dem 2.150 mAh starken Akku einen Handyspaß der Oberklasse. Hinzu kommen ein 16 GB großer und auf Wunsch sogar noch erweiterbarer Speicher, eine hochauflösende Kamera und das brandneue Betriebssystem Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Doch dies sind nur die gröbsten Errungenschaften des LG P880 Optimus 4X HD. Mit welchen Besonderheiten das Smartphone im Test außerdem aufwarten kann, verraten wir Euch in unserem ausführlichen Handybericht.

LG P880 Optimus 4X HD Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, 1,5GHz, NFC, WiFi, Android 4.0) schwarz
4.1 von 5 Sternen 4.1 von 5 Sternen bei 602 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 8: HTC One X

HTC ist im Mobilfunksegment ein absoluter Newcomer und konnte von Beginn an im Test mit hochwertigen und leistungsstarken Smartphones überzeugen. Es ist mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet und beeindruckt durch sein großzügig gewähltes 4,7“ Display mit HD-Auflösung. Damit hat es unseren bisherigen Smartphone Testsieger, das Galaxy S2, abgelöst und hält sich wacker in den Top Ten.

Dank seiner Abmessungen von 134,36 x 69,9 x 8,9 mm und einem Gewicht von nur 130g, ist es sehr leicht und flach und daher auch sehr komfortabel in der Hosentasche zu tragen. Die Verarbeitung, so zeigte sich uns beim Test, ist optimal und besteht aus einem Kunststoff-Unibody. Damit ist es robuster als so manche Konkurrenzmodelle. Das HTC One X wird mit dem Betriebssystem Android 4.0 ausgeliefert und erhielt die HTC eigene Sensoroberfläche Sense 4. Dadurch konnte eine perfekte Kombination aus Betriebssystem und Sense-Oberfläche von HTC gewonnen werden.

HTC ONE X Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) LCD-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android OS) dunkelgrau
4.1 von 5 Sternen 4.1 von 5 Sternen bei 396 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 9: Samsung Galaxy S2

Wir haben das Gerät in einem detaillierten Samsung Testbericht genauer unter die Lupe genommen. Der Smartphone Testsieger aus dem Hause Samsung ist weiterhin das Highlight am Smartphone Test Himmel. Technisch perfekt ausgestattet mit einem neuen 4,3 Zoll Super AMOLED Plus Display, dem 1,2 GHz Dual-Core Prozessor und einer leistungsstarken 8 Megapixel Kamera behält das S2 den Titel Smartphone Testsieger aus dem Jahre 2011 weiterhin und liegt daher im Test immer noch vor den anderen Geräten in unserer Smartphone Bestenliste. Wie Samsung jetzt bekanntgab, wird es in Kürze auch ein Android 4.0 Update für das Galaxy S2 geben. Dies ist natürlich hervorragend, denn damit ist gewährleistet, das man auch mit dem Galaxy S2 weiterhin noch auf dem neusten Stand in Sachen Android OS bleibt.

Achtung, Samsung hat in der laufenden Produktion das Galaxy S2 nun geändert! Die aktuelle Version mit dem “G” am Ende der Modellbezeichnung ist leistungsschwächer als das ursprüngliche S2. Details hierzu könnt Ihr hier nachlesen. Dies ist noch die gute, alte Version des Galaxy S2. Es sind nur noch wenige Exemplare verfügbar.

Samsung Galaxy S II (i9100) DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 2.3, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) [EU-Version] schwarz
4.2 von 5 Sternen 4.2 von 5 Sternen bei 1882 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Dies ist die neue, aber abgespeckte Version des S2 mit der Bezeichnung i9100G.

Samsung Galaxy S II i9100 DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 4.0 oder höher, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) noble-black
4.2 von 5 Sternen 4.2 von 5 Sternen bei 1882 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen

Smartphone Test Platz 10: Apple iPhone 4S

Das Apple iPhone 4S überzeugt uns beim Test durch eine absolut solide Leistung, obwohl noch ein paar kleine Kinderkrankheiten seitens Apple ausgemerzt werden müssen. Details hierzu könnt Ihr im Testbericht nachlesen. Besonders gefallen hat unserer Redaktion die 8 Megapixel Digitalkamera, die wirklich sensationelle Aufnahmen macht und definitiv zu den besten Kameras in aktuellen Smartphones zählt. Ansonsten äußerlich, von Design-Gesichtspunkten, wenig Neues aber im Inneren hat sich neben der guten Kamera einiges getan. Der schnelle Apple A5 Doppelkern-Prozessor bringt ordentlich Geschwindigkeit bei der Benutzung und der Sprachassistent “Siri” ist durchaus interessant.

Trotz all dieser neuen Funktionen, die uns im Test begeistert haben, hat das Apple iPhone 4S es nicht auf den Smartphone Testsieger Platz 1 geschafft, da in unseren Augen das Gerät zwar im Smartphone Vergleich mit dem Galaxy S2 mithalten kann, aber in Sachen Preis- Leistung das Apple iPhone 4S einfach das Nachsehen hat, da es doch um einiges teurer ist, als das derzeitige Top Gerät von Samsung. Daher gibt es für das Apple iPhone 4S nach einem interessanten Smartphone Test den verdienten 2ten Platz in unserer Smartphone Bestenliste.

Apple iPhone 4S 16GB Dualcore-Smartphone (8,9 cm (3,5 Zoll) Touchscreen Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, iOS 5) schwarz
4.0 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen bei 361 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 11: Samsung Galaxy Nexus

Das Rennen um den dritten Platz im Test war wirklich knapp. Fast hätte das neue Smartphone aus dem Hause Samsung dass Apple iPhone 4s überholt. Nur wenige Faktoren waren am Ende des Tests ausschlaggebend für unsere Eingliederung in die Smartphone Bestenliste. Aber kommen wir erst einmal zu den Fakten. Das Galaxy Nexus ist ein absolutes Oberklasse Smartphone und konnte unsere Experten bei vielen Punkten im Smartphone Test voll und ganz überzeugen.

Das Design des Nexus ist im Grunde rundum gelungen. Einziger Wermutstropfen hier; das komplette Gehäuse besteht aus Plastik und wirkt daher bei weitem nicht so hochwertig wie das des iPhone 4S. Vom Gewicht her liegt es mit seinen 138 g in derselben Klasse wie das iPhone 4S mit 140 g. Beide Geräte sind somit spürbar schwerer als das Samsung Nexus, dass mit 116 g im Vergleich ein echtes Fliegengewicht ist. Das 4,65 Zoll große HD Super AMOLED Display des Galaxy Nexus mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln war beim Test sensationell gut, sowohl im Punkte Schärfe als auch bei Kontrast und Farbdarstellung.

Es ist unserer Meinung nach das beste derzeit auf dem Markt befindliche Smartphone-Display. In Sachen Leistung kann es das Nexus ebenfalls locken mit der direkten Konkurrenz aufnehmen, in vielen Punkten des Tests diese sogar übertreffen. Hierfür sorgt der 1,2 GHz Dual Core Prozessor, der auf einen 1024 MB großen Arbeitsspeicher zugreift. Ergebnis dieser Kombination: flüssiges Arbeiten in jeder Alltagssituation ohne ruckeln auch bei verstärktem Test der Multitasking-Funktionalitäten. Kurz erwähnt: Im Grafikbenchmark hat das iPhone 4S allerdings im Test die Nase vorn. Betrachten wir die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Datenverbindung mangelt es hier an nichts.

Neuster WLAN Standard zusammen mit HSPA+ (bis 21 MBit/s) sorgen stets für flotten Datentransfer. Bluetooth 3.0 und NFC runden den Bereich ab. Die 5 Megapixel Kamera ist leider nur mittelmäßig gut. In diesem Punkt liegt die Konkurrenz beim Test vorne. Eine weitere Schwachstelle ist der fehlende Speicherkarten-Slot. Man ist also gezwungen, sich mit dem 16 GB großen, internen Speicher zufrieden zu geben. Das Android 4 Betriebssystem ist jedoch ein wiederum positiver Punkt des neuen Nexus und punktet durch gute Usability. Alle weiteren Details über das Gerät findet Ihr im detaillierten Testbericht. Trotz der seitens Golem bekanntgegebenen Lieferengpässe habt Ihr bei unserem Partner Amazon noch die Möglichkeit, eins der heiß begehrten Geräte zu bekommen, wenn Ihr früh genug bestellt.

Samsung Galaxy Nexus i9250 Smartphone (11,8 cm (4,65 Zoll) Touchscreen, 16GB interner Speicher, 5 Megapixel Kamera, Android 4.0) titanium-silver
4.2 von 5 Sternen 4.2 von 5 Sternen bei 473 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 12: HTC One S

Mit dem HTC One S wollte HTC neuen Aufschwung hervorrufen und so neue Standards im Mobilfunksegment legen. Das schaffte HTC auch und konnte ein durchaus sehr konkurrenzfähiges Smartphone auf dem Markt platzieren. Zudem ist das HTC One S der Vorreiter der gesamten One-Serie. Neben neuer und schneller Technik, war das Unternehmen auch in der Lage das Design modern umzugestalten.

Beim Gehäusematerial setzt bei seinen Smartphones auf einen Alu-Unibody und unterscheidet sich damit stärker von der Konkurrenz. Diese verwendet häufig nur Kunststoff. Wer jedoch mit einem schweren Gerät rechnet, der muss enttäuscht werden. Das One S liegt sehr gut in der Hand und macht beim Test insgesamt einen hochwertigen Eindruck.

Auch technisch liegt das HTC One in unserem Smartphone Test sehr weit vorne. Sein scharfes und brillantes Super-AMOLED-Display kann vollends überzeugen und lässt Bilder und Videos in sehr guter Qualität zu. Hinzu kommt die sehr gute Verarbeitung und der sehr schnelle CPU. Dank Android in der Version 4 und Sense 4 ist eine ruckelfreie Nutzung fast garantiert. Leider ist der Akkus etwas schwach und auch der Speicher ist nicht erweiterbar. Dies sind jedoch eher Abzüge in der B-Note. Trotzdem konnte das HTC One S beim Test einen der vorderen Plätze erreichen.

HTC One S Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) AMOLED-Tochscreen, 8 Megapixel Kamera, Android OS) grau
3.7 von 5 Sternen 3.7 von 5 Sternen bei 448 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 13: HTC Velocity 4G

Ein echtes Highlight im Smartphone Test war das HTC Velocity 4G. Das erste LTE-Smartphone in Europa konnte zwar aufgrund des fehlenden LTE-Netze noch nicht voll ausgekostet werden, hat aber dennoch viel Eindruck geschunden. Das 4,5 Zoll-Gerät ist mit einer Displayauflösung in qHD-Qualität von 960 mal 540 Pixel enorm hochauflösend. Der Touchscreen reagiert beim Test sofort und gibt die Befehle direkt an die Software weiter. Etwas auszusetzen hatten wir im HTC Velocity 4G Test dann aber doch: Anstelle von Displayglas wurde nur Kunststoff verwandt, was enorm spiegelt und ohne Helligkeitseinstellung Outdoor beinahe nicht zu nutzen ist. Warum hier am Material gespart wurde verstehen wir nicht.

Im Inneren arbeitet ein QUALCOM Snapdragon APQ8060-Prozessor mit 2 mal 1,5 GHz pro Kern. Hinzu kommen 1.024 Megabyte Arbeitsspeicher. Obwohl hier kein Quad-Core verbaut ist, funktioniert das HTC Velocity 4G enorm schnell und zeigte zu keiner Zeit Ruckler oder Unstimmigkeiten.
Auf der hochwertig designten Rückseite des weißen Gerätes ist eine 8 Megapixel-Kamera mit Doppel-LED-Blitz eingearbeitet. Diese konnte uns im Test wirklich von sich überzeugen und machte fantastische Bilder. Auch die 1,3 Megapixel Frontkamera genügte im Test.
Bilder, Filme und Musik können auf dem internen Speicher der Größe von 16 Gigabyte abgelegt werden. Per microSD-Karte sind weitere 32 Gigabyte einzusetzen.

Vorinstalliert ist Android 2.3 Gingerbread. In den nächsten Wochen aber soll es eine Aktualisierung auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich geben, womit HTC dem Anspruch an das HTC Velocity 4G zumindest in Maßen gerecht wird. Anders, als bei anderen Oberklasse-Smartphones der Marke verzichtet HTC beim Velocity 4G auf die Beigabe der Beats-Kopfhörer, wofür wir nach unserem Test kein Verständnis haben.
Insgesamt ist das HTC Velocity 4G sicherlich unter Test Gesichtspunkten eines der besten Geräte auf dem Markt, für einen Platz unter den Top 3 reicht es allerdings nicht.

HTC Velocity 3G 4G LTE – Vodafone weiß ohne Simlock, ohne Vertrag
5.0 von 5 Sternen 5.0 von 5 Sternen bei 6 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 14: Samsung Galaxy Note

Im Test überzeugte uns das Galaxy Note vor allem mit dem gigantischen 5,3 Zoll Display, welches Anwendungen und komplexe Webseiten spielend leicht und übersichtlich darstellt. Einzig der leichte Grünstich, welcher im Test bei Betrachtung von der Seite erkennbar ist, bringt diesem hochwertigen Display einen kleinen Punktabzug. Ein weiteres Highlight dieses Gerätes ist der Stick; dank diesem wird die Bedienung zum Kinderspiel. Die 8-Megapixel Digitalkamera, mit welcher auch Videoaufnahmen problemlos möglich sind, ergänzen das Angebot des Galaxy Note perfekt.

Das Smartphone glänzt weiterhin auch mit der langen Akkuleistung, dem schnellen Prozessor und dem enormen Speicherplatz, welcher durch Einsatz einer Speicherkarte noch beliebig erweitert werden kann. Telefonate können sauber und ohne Störgeräusche geführt werden.
Nachteilig erwähnt wurde im Testbericht lediglich die etwas robust wirkende Verarbeitung sowie die Größe und das Gewicht des Gerätes – Aspekte, welche einige Kunden als störend empfinden.
Die technische Ausstattung überzeugt durchweg, ebenso die Bedienung und Software.

Bei Verarbeitung und Material hatten wir beim Test eine durchwachsene Meinung, da Samsung es nicht heraus bekommt, bei solch hochwertigen Geräten zum Teil auf dünnes Plastik zu verzichten. Gleiches war ja auch bereits beim aktuellen Smartphone Testsieger, dem Galaxy S2 der Fall. Dies ist neben den wirklich überwiegend sehr guten Eigenschaften des Galaxy Note etwas schade. Nicht desto trotz ist das Note ein “Smartlet”, welches sich durchaus beim Test sehen lassen konnte und daher auch im Smartphone Vergleich eine Top Platzierung auf der Smartphone Bestenliste erreicht.

Samsung Galaxy Note N7000 Smartphone (13.5 cm (5.3 Zoll) HD Super AMOLED-Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 4.0 oder höher) carbon-blue
4.5 von 5 Sternen 4.5 von 5 Sternen bei 597 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 15: Motorola RARZ

Motorola hat ein Smartphone unter dem Namen Razr herausgebracht. Mit dem alten V3 hat es keine Ähnlichkeit mehr. Auch die Technik ist eine andere. Beeindruckt hat uns bei unserem Test zunächst erst einmal das Gewicht von nur 127 Gramm. Auch mit seinen niedrigen Maßen von 130,7 mm x 68,9 mm x 7,1 mm kann das neue Motorola Razr punkten. Obwohl es sehr dünn ist, ist es hochwertig und sehr robust verarbeitet.

Unser Smartphone Test ist auch von dem 4,3 Zoll Super-AMOLED-Display begeistert, das hohe Kontrastwerte besitzt. Das Surfen wird somit komfortabel. Außerdem können damit auch E-Books ohne Probleme gelesen werden. Auch in puncto Leistung kann das Motorola Razr durchaus überzeugen. Es besitzt einen 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor und ein GB Arbeitsspeicher. Damit lassen sich alle Anwendungen sowie das Navigieren schnell durchführen. Wir haben mal einen Smartphone Vergleich durchgeführt und auf dem Galaxy S2, dem Galaxy Note und dem iPhone Apps starten lassen. Das Ergebnis des Tests war beeindruckend, denn das Razr war nur um Sekundenbruchteile langsamer.

Unser Smartphone Test hat auch beeindruckende Ergebnisse bei der Sprach- und Hörqualität zutage gebracht. Auch in lauter Umgebung waren die Gesprächspartner laut und deutlich zu verstehen. Auch der Freisprecher konnte uns überzeugen. Das Motorola Razr verfügt auch über mobiles Internet. Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale sind W-LAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und HSDPA. Dabei erreicht es im Test Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 14,4 Mbit/s. Gleichzeitig kann es auch als Hotspot genutzt werden. Die Seiten wurden im W-Lan, als auch im 3G super schnell aufgebaut. Selbst kleine Icons waren durch das brillante Display gut zu erkennen.

Selbstverständlich besitzt das Motorola Razr auch eine Kamera. Mit den 8-Megapixeln, dem Autofokus und einem LED-Blitz lässt sie keine Wünsche offen. Die Bilder überzeugen beim Test durch eine gute Qualität, wenn auch ein teilweise ein Rauschen zu sehen ist. Die Speicherkapazität ist mit dem 16 GB internen Platz vollkommen ausreichend. Mit einer microSD Karte lässt sich dieser noch um 32 GB erweitern. Somit gibt es auf dem Motorola Razr viel Platz für Fotos, Musik oder Videos. Der 1780 mAh Akku hat eine Laufzeit bei Gesprächen von zehn Stunden, im Standby Betrieb kommt er auf 324 Stunden.

Das Motorola Razr kann mit seinen Features in dem durchgeführten Test durchaus überzeugen. Allerdings gibt es zwei negative Punkte: der Akku kann nicht ausgewechselt werden und es fehlt das sonst übliche Radio.

Motorola RAZR Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Dual Core Prozessor, Micro-SIM only) schwarz
4.1 von 5 Sternen 4.1 von 5 Sternen bei 204 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 16: HTC Sensation XE

Der HTC Sensation Nachfolger, das HTC Sensation XE, schafft es im Smartphone Test nicht, sich vor die Highend-Geräte der Konkurrenten auf unserer Smartphone Bestenliste zu positionieren. Im Wettstreit der Smartphones haben sich die Hersteller Apple mit dem iPhone 4s und Samsung mit dem Smartphone Testsieger Galaxy S2 sehr eindrucksvoll positioniert. Mit Spannung wurde erwartet, welche Antwort aus dem Hause HTC zu erwarten ist. Immerhin ging deren Flaggschiff – das Sensation – aus vielen Tests als Sieger hervor.

Allerdings bleibt es im direkten Smartphone Vergleich hinter den großen Anbietern zurück, auch wenn mit einigen interessanten Features der Abstand etwas verkürzt wurde. Starker Klang und gute Bilder: Besonders überzeugend beim Test des HTC Sensation XE sind die technischen Voraussetzungen. Das mit 960×540 Bildpunkten aufgepeppte Display sorgt für scharfe Bilder. Den guten Klang dazu liefert die integrierte Soundoptimierung, die neue Welten der Musik fühlbar werden lässt. Ebenso Schritt halten bei dieser guten Qualität kann die 8-Megapixel-Kamera – zumindest wenn es um die Fotos geht. Sie werden gestochen scharf aufgenommen. Nicht ganz das Niveau halten kann sie allerdings bei der Videofunktion. Mit 1,5 GHz im Dual-Core-Prozessor ermöglicht das HTC Sensation XE beim Test die schnelle Anwendung aller Funktionen. So etwa das Surfen im Netz mit dem Android-Browser oder das Abspielen der Mediendateien. Letztgenannte können mit der beigelegten Speicherkarte auf immerhin 17 GB abgelegt werden. Bei rund 6 Stunden Akkulaufzeit bestehen auch genug Möglichkeiten, die Filme oder die Musik in Gänze zu genießen. Alles in allem ist das XE somit ein nettes Spielzeug auf dem Smartphone-Markt. Wenn es auch mit dem Sprung an die absolute Spitze des Testfeldes noch nicht recht klappen will.

HTC Sensation XE Smartphone mit Beats Audio (10.9 cm (4.3 Zoll) Touchscreen, Android 2.3 OS, 1.5 GHz Dual Core Prozessor, 8 MP Kamera) schwarz
4.1 von 5 Sternen 4.1 von 5 Sternen bei 145 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Tarifinformation:
Das beste Smartphone bringt nichts, wenn durch einen unpassenden, vielleicht auch überteuerten Vertrag das Benutzererlebnis getrübt wird. Aus diesem Grund möchten wir darauf hinweisen, dass ein passender Tarif wichtig ist. Wer einen passenden Anbieter sucht, sollte die Leistungen und Preise sorgfältig vergleichen und im vorab abschätzen und ausrechnen, wie hoch sein Verbrauch von SMS, Telefonminuten und Datenvolumen sind. Einen detaillierten Überblick erhalten Sie auf Handytarifevergleich24.de.


Smartphone Test Platz 17: HTC Desire C

Viel Spaß machte uns im Test das kleine HTC Desire C. Das Smartphone ist für einen vergleichsweise günstigen Preis zu haben, erfüllt aber dennoch alle Anforderungen an ein modernes Gerät. Schon das Design liegt voll im Trend und wirkt edel und spannend. Alle drei Farbvarianten versprühen ein jugendliches und leichtes Flair.
Mit 98 Gramm ist das HTC Desire C enorm leicht, lässt sich aber durch die gummierte Rückseite dennoch sicher in den Händen halten.
Der 3,5 Zoll kleine Touchscreen löst mit 320 mal 480 Pixeln auf und zeigt alle Inhalte damit in guter Qualität an. Spiegelungen können auch bei hoher Sonneneinstrahlung vermieden werden.

Der vergleichsweise leistungsschwache Prozessor mit nur 600 Megahertz schnitt in unserem HTC Desire Test dennoch erstaunlich sicher ab. Mithilfe von 512 Megabyte Arbeitsspeicher wird das Smartphone immer schnell und sicher angetrieben. Die Bedienung macht Spaß und geht leicht von der Hand.
Der 4 Gigabyte kleine Speicherplatz kann durch eine microSD-Karte aufgerüstet werden. HTC stellt außerdem einen kostenlosen 25 GB Dropbox-Speicher für die Dauer von zwei Jahren zur Verfügung.

Absolutes Highlight des günstigen und kleinen Smartphones ist aber das Betriebssystem. Denn mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich sind Nutzer wirklich auf dem neusten Stand und in der Lage, alle modernen Trends mitzufahren.
Hinzu kommt die Integration von beatsaudio. Entsprechende Kopfhörer werden zwar nicht mitgeliefert, doch verbessert das Programm den Klang auch bei preisgünstigeren Ohrmuscheln hörbar.
Für Musikliebhaber und Fans von aktueller Technik ist das HTC Desire C als Einsteigersmartphone die perfekte Wahl. Ein modernes, schnelles und preisgünstiges Smartphone mit Charme und Charakter.

HTC Desire C Smartphone (8,9 cm (3,5 Zoll) HVGA-Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, 600MHz, 512MB RAM, 4GB Speicher, Android 4.0 OS) Stealth Black
4.0 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen bei 264 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 18: HTC Sensation

Das neue Gerät aus dem Hause HTC belegt nach unserem Smartphone Test einen der Top Platzierungen, und das zurecht. Die Ausstattung ist im direkten Vergleich quasi wie beim Galaxy S2 nahezu allumfassend und stellt jeden versierten Nutzer rundum zufrieden. Leichte Nachteile gegenüber dem Galaxy S2 im Test liegen in der Sprachqualität, dem etwas schlechteren Display, dem geringeren Speicher und der leicht schwächeren Akkuleistung. In Sachen Multimedia, Internet und Benutzerführung ist es dem Smartphone Testsieger Galaxy S2 aber nahezu ebenbürtig.

HTC Sensation Smartphone (Android OS, 1.2 GHz dual core Prozessor, 8 MP Kamera) dunkelgrau
3.7 von 5 Sternen 3.7 von 5 Sternen bei 261 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 19: Samsung Galaxy S Plus

Das Galaxy S Plus reiht sich nahtlos in die Top-Riege der besten Smartphones im Test ein. Als Nachfolger des Galaxy S wurde es mit einem schnelleren Prozessor ausgestattet, der mit 1,4 GHz getaktet ist und ein leistungsfähigerer Akku mit 1650 anstatt 1500 mAh sorgt für keine Laufzeitverschlechterung durch den stärkeren Prozessor. Im Vergleich reiht sich das Gerät vor dem kleineren Bruder Galaxy S, aber doch deutlich hinter dem Smartphone Testsieger Samsung Galaxy S2 ein. In unserem Samsung Testbericht erfahrt Ihr alle Details zum neuen Samsung Galaxy S Plus. Das Galaxy S Plus bietet bei unserem Test viel Technik zu einem klasse Preis und daher waren alle Mitarbeiter in unserer Redaktion nach dem Test von diesem Gerät hell auf begeistert. Das S Plus erhält von uns eine klare Kaufempfehlung und sichert sich zurecht eine hohe Platzierung auf der Smartphone-Bestenliste.

Samsung Galaxy S Plus I9001 Smartphone (10,16 cm (4 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, Android Betriebssystem) schwarz
3.9 von 5 Sternen 3.9 von 5 Sternen bei 697 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 20: Samsung Galaxy S I9000

Der bisherige Smartphone Testsieger wurde nun vom Nachfolgemodell auf den dritten Platz verwiesen und von uns im Samsung-Testbericht genauer betrachtet. Technisch auf hohem Niveau im direkten Vergleich zwischen allen Smartphones, bietet es eine durchdachte Oberfläche, sowie eine hohe Performance im Smartphone-Test. Das Galaxy S verkauft sich wie geschnitten Brot, und das in unseren Augen völlig zurecht. Durch den nun erschienenen Nachfolger ist das Gerät im Smartphone-Vergleich preislich momentan sehr attraktiv geworden. Besonders würden wir das Gerät Neulingen empfehlen, die für wenig Geld einen ehemaligen Smartphone Testsieger Ihr Eigen nennen möchten. Nach unserem Samsung Testbericht steht fest: das Galaxy S ist nach wie vor ein performantes und brauchbares Smartphone.

Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black
4.2 von 5 Sternen 4.2 von 5 Sternen bei 965 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 21: Apple iPhone 4

Das Apple iPhone 4 verpasste 2011 nur knapp den Titel Smartphone Testsieger. Hochwertig verarbeitet und mit einem schnellen Prozessor und klasse Display (Retina) ausgestattet, sorgt das Apple iPhone 4 für ein bislang unübertroffenes Smartphone-Feeling. Das UI und die Bedienbarkeit setzen noch immer Maßstäbe. Einzig die Lautsprecher sind beim Test etwas leise und die Empfangsleistung der Antenne könnte besser sein. Dies wurde beim Nachfolger, dem iPhone 4S nun verbessert. Wir dürfen also hier auch auf den Nachfolger gespannt sein, dem wir selbstverständlich zum Smartphone-Vergleich auch direkt einem detaillierten iPhone 4S Test unterziehen werden.

Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock
3.8 von 5 Sternen 3.8 von 5 Sternen bei 119 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 22: HTC Evo 3D

Das Mobiltelefon bietet eine State-Of-The Art Ausstattung und ist daher in Sachen Geschwindigkeit ganz vorne mit dabei. Es hat allerdings auch ein paar Nachteile und diese zeigten sich in unserem Smartphone Test. Die 3D Darstellung beansprucht die Augen doch sehr bereits nach kurzer Zeit und die Qualität der Digitalkamera könnte auch besser sein. In diesen Punkten wird HTC bestimmt bei den Nachfolgern noch mal eine Schippe drauflegen. Alles in Allem ist das HTC Evo 3D nach dem Test natürlich ein sehr hochwertiges Smartphone mit einer sehr guten Leistung und einer makellosen Verarbeitung.

HTC Evo 3D Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, Android 2.3 OS) schwarz
4.4 von 5 Sternen 4.4 von 5 Sternen bei 78 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 23: HTC Titan

Mit dem HTC Titan hat HTC rein optisch eine ähnliche Aufmachung gewählt, wie man es vom Hersteller gewohnt ist. Der große Unterschied zu anderen Smartphones ist beim HTC Titan aber der Display. Mit satten 4,7 Zoll kann die Konkurrenz nur neidisch werden. Da der Bildschirm beinahe das komplette Gehäuse ausfüllt, wirkt das Gerät nicht wie ein großer Klotz, sondern hat trotz der 160 Gramm noch immer Stil. Für kleine Hände, so mussten wir im Test feststellen, ist das HTC Titan allerdings nicht geeignet.

Verbaut wurde ein 1,5 GHz Single-Core-Prozessor. An die Leistungen der heutzutage üblichen Dual-Core-Prozessoren kann das HTC Titan zwar nicht anknüpfen, dennoch ist das Gerät sehr schnell und lässt sich einfach und leicht navigieren. Dazu tragen auch die 512 Megabyte Arbeitsspeicher bei. Schade allerdings ist die Bildschirmwahl: Nur 480 mal 800 Pixel sind für 4,7 Zoll zu knapp bemessen. Pixelig wirkt das Bild im Test beispielsweise im Internet Explorer. 16 Gigabyte Speicherkapazität kann leider nicht erweitert werden. Hinzu kommt, dass dem Nutzer bei der Auslieferung nur etwa 12,6 Gigabyte zur Verfügung gestellt werden.

Mit Windows Phone 7.5 Mango ist das HTC Titan auf dem neusten Stand, was die Microsoft-Technik anbelangt. Die Bedienung ist beim Test sehr intuitiv und einfach. Man hat sich nicht für das übliche HTC-Design, sondern für eine grüne Version der Windows Phone-Standardoberfläche entschieden. Einziger Kritikpunkt ist hier der App Store, welcher bei weitem nicht so viele Programme und Apps bietet, wie die Konkurrenz aus dem Hause Apple und Google. Alles in allem aber ist das HTC Titan für jedermann ein sehr gelungenes Smartphone mit Potenzial.

HTC Titan Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Touchscreen Display, 8 Megapixel Kamera, GSM, UMTS, HSDPA, WiFi, Windows Phone 7.5 OS) schwarz
4.5 von 5 Sternen 4.5 von 5 Sternen bei 70 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 24: Motorola Atrix

Im direkten Vergleich überzeugt uns dieses Gerät mit Performance pur! Hierfür sorgt der mit jeweils einem GHz getaktete Doppelkern-Prozessor gepaart mit ebenfalls einem GB RAM. Das Ergebnis im Smartphone Test ist eine beachtliche Leistung und Geschwindigkeit in jeder Situation. Das 4 Zoll große LCD-Display erfüllt unsere Erwartungen, nur die Kamera des Gerätes schwächelt leider etwas mit Ihren nur 5 Megapixeln. Dies ist aber auch der einzige Grund, warum das Motorola Atrix im Smartphone Vergleich auf unserer Bestenliste nicht noch weiter oben steht, denn alles in allem ist das Motorola Atrix ein Gerät der Oberklasse.

Motorola Atrix 4G Smartphone (10,1 cm (4 Zoll) LED Display, Touchscreen, Android 2.2, 5 Megapixel Kamera) schwarz
3.8 von 5 Sternen 3.8 von 5 Sternen bei 76 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 25: Sony Ericsson Xperia Arc

Das neue Modell reiht sich nahtlos in die Topliste ein und überzeugt im Test mit einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung, einem modernen Design und nahezu perfekten technischen Ausstattung. Besonders hervorzuheben im Test sind hier das riesige 4.2 Zoll Reality Display, der 1GHz Prozessor mit 512MB Hauptspeicher und die sehr gute 8.1 Megapixel Kamera. Alles in allem also ein rundum gelungenes Smartphone und daher bekommt es auch eine klare Kaufempfehlung.

Sony Ericsson Xperia arc Smartphone (10.67cm (4.2 Zoll) Touchscreen, 8.1MP Kamera, GPS, HDMI, HSDPA, WIFI, Android 2.3 OS) midnight blue
4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 126 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 26: Sony Ericsson Xperia Active

Abenteuerhunger stillt das Sony Ericsson Xperia Active. Das 3 Zoll kleine und trotz einer Dicke von 16,5 Millimeter sehr kompakte Gerät ist optisch auf dem neusten Stand und präsentiert sich mit abgerundeten Ecken sportlich schick. Dank einer kleinen Öse an der Seite lässt sich das Smartphone im Test sicher befestigen. Sollte es zum Wildwasserrafting gehen, so kann das Sony Ericsson Xperia Active satte 30 Minuten in einem Meter tiefem Wasser ausharren. Auch Staub und Schmutz kann durch die doppelte Hülle im Test nicht eindringen. Lediglich die Spiegelung des 480 mal 320 Pixel auflösenden Displays stört die Outdoor-Fähigkeiten ein wenig.

Technisch ist das Sony Ericsson Xperia Active dennoch auf dem neusten Stand. 1 GHz Prozessortaktrate und 512 Megabyte RAM machen das Smartphone zu einem relativ schnellen Begleiter, der innerhalb von wenigen Sekunden Apps und Internetseiten öffnet. Enttäuscht waren wir von den 320 Megabyte, die als freier Arbeitsspeicher zur Verfügung gestellt werden. Zwar liegt eine 2 GB microSD-Karte bei und der Speicherplatz lässt sich um bis zu 32 Gigabyte erweitern, doch ist die Grundausstattung dennoch eher dürftig. Besonders, wenn mit der integrierten 5 Megapixel Kamera Bilder geschossen werden.

Die auf Android 2.3.4 gelegte Benutzeroberfläche von Sony Ericsson macht einen starken Eindruck. Besonders die Möglichkeiten zum schnellen Öffnen der Apps sind interessant gestaltet. Größter Knackpunkt allerdings ist der Akku, welcher im Test nur knapp über fünf Stunden durchhielt. Im mobilen Internet oder mit geöffnetem GPS-System verringert sich die Zeit außerdem. Generell ist das Sony Ericsson Xperia Active allerdings für jeden Outdoor-Freak vollkommen ausreichend und bietet beim Test eine Vielzahl an interessanten Outdoor-Lösungen.

Sony Ericsson Xperia active Smartphone (7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen Display, 5 Megapixel Kamera, GMS, UMTS, GPRS, microSD, WiFi, Android 2.3 OS) schwarz/orange
3.9 von 5 Sternen 3.9 von 5 Sternen bei 252 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 27: Nokia Lumia 800

In unserem Smartphone Test musste sich dieses Mal das Nokia Lumia 800 bewähren. Als erstes fällt das Design auf, welches allerdings stark an Mobilfunkgeräte der erste Windows Generation erinnert. Aufgrund der Größe von 117 × 61 Millimetern liegt das Gerät gut in der Hand. Der gewölbte 3,7 Zoll-Display zeichnet sich dadurch aus, dass er sich auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut bedienen lässt. Hier ist grundsätzlich im Test die gute Bedienbarkeit des Touchscreens hervorzuheben, was nicht bei allen Nokia Vorgängern eine Selbstverständlichkeit war. Ausgestattet ist das Gerät mit Bluetooth, WLAN und HSDPA. Internetseiten lassen sich zügig öffnen. Hier zeigte der Smartphone Test, dass das Lumia 800 hinsichtlich Geschwindigkeit durchaus mit Konkurrenzmodellen mithalten kann. Bei der Kamera setzt Nokia wieder auf ein Carl Zeiss Objektiv, was sich wieder als gute Entscheidung entpuppt. Für Schnappschüsse eignet sich Kamera hervorragend. Spätestens wenn man viele Fotos geschossen hat und zusätzlich Musik auf dem Gerät speichern möchte, fehlt einem die Möglichkeit den internen 16 GB Speicher zu erweitern. Diese Möglichkeit besteht beim Lumia 800 leider nicht. Das Betriebssystem Windows Mango ist im Test noch nicht ganz ausgereift, jedoch zeichnet es sich durch einfache Bedienbarkeit aus. In unserem Test ist aufgefallen, dass Nokia die Akustik betreffend noch einiges nachzuholen hat, der finnische Hersteller ansonsten langsam auf dem Smartphone Markt aufschließen kann.

Nokia Lumia 800 Smartphone (9,4 cm (3.7 Zoll) AMOLED Clear Black-Touchscreen, Micro-SIM only, Windows Phone Mango OS, 8 MP Kamera) schwarz
4.0 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen bei 412 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 28: LG Optimus Black P970

Das 4 Zoll große Touchscreen Display mit der NOVA-Technologie ist wirklich nicht schlecht. Die Helligkeit die dieses Display abgibt ist enorm und die Darstellung scharf. Leider fallen der Kontrast und der Schwarzwert des LG Optimus Black eher mager aus. Dadurch ist das Display im Endeffekt dann wieder nur mittelmäßig gut, da gerade diese Faktoren es fast unmöglich machen, bei direkter Sonneneinstrahlung noch irgendetwas vernünftig erkennen zu können. Optisch macht das Smartphone im Test einen sehr schicken Eindruck. Das LG Optimus Black ist durchweg gut verarbeitet und wirkt entsprechend edel. Und das alles bei einem Gewicht von gerade mal nur ca. 109 Gramm. Der Prozessor mit 1GHz ist ok. Diesem stehen im Optimus Black 512 MB Arbeitsspeicher zur Verfügung. In dieser Kombination ist eine ruckel freie Bedienung in fast jeder Situation möglich. Die Geschwindigkeiten in Sachen Datenübertragung sind beim Test ebenfalls in Ordnung und ermöglichen ein schnelles, mobiles Surfvernügen. Die integrierte Digitalkamera mit 5 MP macht zufrieden stellende Fotos, die gut sind von der Schärfe, allerdings deutlich zu dunkel sind. Der interne Speicher beträgt 1GB. Das ist etwas wenig, lässt sich aber durch eine zusätzliche Speicherkarte um bis zu 32GB erweitern. Alles in allem ist das LG Optimus Black ein technisch brauchbares und optisch sehr schickes Smartphone.

LG P970 Optimus Black Smartphone (10.2cm (4 Zoll) NOVA-Touchscreen, 5 MP Kamera, 9.2mm dünn, Android 2.2, 3.5mm Buchse, Wifi, GPS) schwarz
3.7 von 5 Sternen 3.7 von 5 Sternen bei 120 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 29: HTC Desire HD

Viel fehlt auch diesem Gerät nicht zum zu einem guten Handy. Das Telefon bietet ein 4,3 Zoll- großes Display und schnelles Surfen im mobilen Internet. Kombiniert mit dem schnellen Prozessor mit der 1- GHz Taktung laufen die Anwendungen super flüssig und ohne zu stocken. Auch der Akku überzeugt mit einer langen Haltbarkeit und sollte er doch einmal leer sein, ist das Telefon in 2,4 Sekunden wieder startklar. Die 8 Megapixel- Kamera macht beim Test gute Bilder und HD- Videos, was für normale Hobbyfotographen vollkommen ausreichend ist. Ein rundum gelungenes Testergebnis.

HTC Desire HD Smartphone (10,9 cm (4.3 Zoll) Touchscreen, 8MP Kamera, Android OS 2.2, HSPA) Maduro Brown
4.1 von 5 Sternen 4.1 von 5 Sternen bei 327 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 30: Samsung Galaxy Y

Mit dem Galaxy Y möchte der Konzern wieder einmal auch die jüngere Generation ansprechen und Neulinge einführen. In unserem Galaxy Y Test präsentierte sich das preiswerte Gerät optisch solide und stabil. Auf der Rückseite des 11,5 Millimeter dicken Smartphones ist eine 2 Megapixel Kamera eingebaut, welche VGA-Videos mit einer Auflösung von 640 mal 480 Pixel aufzeichnet und für Schnappschüsse geeignet ist. Die 3 Zoll des Multitouch-fähigen Bildschirms wirken anfangs etwas knapp bemessen, doch hat man sich schnell an die Maße gewöhnt. Einziger Kritikpunkt in unserem Test bleibt die Auflösung des Displays, welche mit 240 mal 320 Pixel nicht den heutigen Standards entspricht.

Dank eines 830 Megahertz-Prozessors und 280 Megabyte Arbeitsspeicher läuft das Samsung Galaxy Y durchaus flüssig und lässt sich zu jeder Zeit perfekt bedienen. Die Reaktion auf Touch-Bewegungen erfolgt sogleich. Auch Videos und Musik spielt das Smartphone direkt ab. Das Springen zu einer bestimmten Stelle erfolgt ohne Verzögerungen.
Ein wenig störend ist der nur 180 Megabyte große Speicherplatz. Allerdings liegt eine 2 Gigabyte micro-SD-Karte bei, welche auch durch eine selbige mit bis zu 32 Gigabyte ersetzt werden kann.

Vorinstalliert ist Android 2.3.5 Gingerbread, eine Aktualisierung auf Ice Cream Sandwich wird es wohl nicht geben. Im Samsung App Store werden einige Apps angeboten, die das Galaxy Y zu einem kleinen Allrounder machen. Einen Blick in den reichhaltigen App-Katalog ist jedem Nutzer empfohlen.
Die geringe Akkulaufzeit des Li-Ionen-Akkus hemmt den Spaß mit dem Galaxy Y ein wenig. Durch den austauschbaren Akku kann aber ein günstiger Zweitakku für unterwegs Abhilfe schaffen.

Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray
4.0 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen bei 885 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 31: Sony Ericsson Xperia mini pro

Beim Smartphone Test hat unserer Redaktion das flüssige Arbeitstempo, fixes Surfen, gute ausklappbare QWERTZ-Tastatur und die gute Akku-Laufzeit (vor allem im Online-Modus) gefallen. Eher negativ war die Kamera einzuschätzen und der TFT-Bildschirm, der im Smartphone-Vergleich recht klein ausfällt. Alles in allem besticht das Sony Ericsson Xperia mini pro allerdings mit einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis und ist ansonsten sehr solide verarbeitet. Ein, bis auf die kleinen Schwächen in unserem Test, rundum gelungenes Smartphone.

Sony Ericsson Xperia mini pro Smartphone (7,6 cm (3 Zoll) Display, QWERTZ-Tastatur, Touchscreen, 5 MP Kamera, Android 2.3 OS) weiß
4.1 von 5 Sternen 4.1 von 5 Sternen bei 386 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 32: Samsung Galaxy Ace

Samsung zeigt mit dem Galaxy Ace S5830 wieder einmal, dass der Hersteller es mittlerweile wirklich verstanden hat, gute Smartphones zu entwickeln, die auch mit einem vernünftigen Preis- Leistungsverhältnis bei einem Test überzeugen können. Dies zeigt sich definitiv auch in unserem Samsung Testbericht. Im Galaxy Ace S5830 Test ordnet sich das Gerät im Mittelklasse-Sektor ein. Insgesamt hinterlässt das Gerät in unserem Samsung Testbericht einen soliden Eindruck, besonders hervorzuheben ist, wie bei allen Smartphones aus dem Hause Samsung, die wirklich hervorragende Software-Qualität, bei der sich sehr selten Bugs oder Fehlfunktionen feststellen lassen.

Samsung Galaxy Ace S5830 Smartphone (8,9 cm (3,5 Zoll) Display, Touchscreen, Android, 5 Megapixel Kamera) schwarz
4.0 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen bei 836 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 33: Nokia N8

Das aktuelle Smartphone aus dem Hause Nokia hinterlässt in dem Test einen guten Eindruck, denn mm detaillierten Smartphone Test zeigten sich kaum nennenswerte Schwächen. Zwar kann das Betriebssystem aktuell noch nicht mit iOS und Android mithalten, doch Nokia hat hier im Smartphone Vergleich zu den Vorgängern einen großen Schritt nach vorne gemacht. Wenn das in den kommenden Monaten so weitergeht, steht bestimmt auch bald wieder ein Nokia Gerät relativ weit oben auf unsere Smartphone Bestenliste. Für alle Nokia Fans unter Euch ist das N8 ein heißer Kandidat, den Ihr Euch mal genauer anschauen solltet.

Nokia N8 Smartphone (12 MP Carl-Zeiss Kamera, Xenon Blitz, HDMI-Anschluss, Pinch-Zoom, Ovi Karten) dark grey
3.8 von 5 Sternen 3.8 von 5 Sternen bei 415 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 34: HTC Desire S

Einen soliden Platz im Mittelfeld belegt das HTC Desire S. Nach unserem intensiven Smartphone Test konnten wir neben vielen positiven Punkten allerdings auch einige negative Punkte aufdecken. Der größte Nachteil des Desire S ist ohne Frage die eher schwache Sprachqualität. Im Smartphone Vergleich verliert es hier die meisten Punkte und schafft daher keine höhere Platzierung auf unserer Smartphone-Bestenliste. Zur technischen Ausstattung gehört neben dem 3,7 Zoll Super-LCD Display auch der 1GH Prozessor, der auf 768MB Arbeitsspeicher zugreift. Dies bescheinigt dem HTC Desire S im Test eine durchweg gute Gesamt-Performance. Die eingebaute 5 Megapixel Digitalkamera macht passable Bilder. Diese können aber in Sachen Bildqualität nicht mit einer 8 MP Kamera der Oberklasse Smartphones mithalten. Beim Browser und Download Test machte das Gerät aus dem Hause HTC einen guten Eindruck. Seiten wurden schnell geladen und bei der flüssigen Bedienung macht da Surfen mit dem HTC Desire durchaus Spass. Alles in allem ist da HTC Desire S ein passables Mittelkasse-Smartphone zu einem vernünftigen Preis.

HTC Desire S Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, Android OS) muted black
3.5 von 5 Sternen 3.5 von 5 Sternen bei 315 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 35: Sony Ericsson Xperia Play

Das Sony Ericsson Xperia Play ist eine gute Unterhaltungsmaschine für Unterwegs. Die aktuellen Spiele machen auf dem Gerät Spass. Technisch ist das Xperia Play ebenfalls gut ausgestattet. Wer also eine Telefon-Spielmaschine sucht, für den ist das Xperia Play genau das Richtige. Für mobile Gelegenheits-Zocker gibt es von unserer Redaktion einen Daumen nach oben. Alle weiteren Details zeigen wir im Test auf.

Sony Ericsson Xperia PLAY Smartphone (10,1 cm (4 Zoll) Touchscreen, 5 MP Kamera, Android 2.3 OS, inkl. 7 vorinstallierten Spielen) schwarz
4.2 von 5 Sternen 4.2 von 5 Sternen bei 116 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 36: Samsung Wave 2

Das Wave II konnte uns im Samsung Testbericht ebenfalls überzeugen. Das OS kommt aus dem Hause Bada und das Gerät bietet neben einem ausreichend großen Display auch sämtliche Funktionen, die auf einer durchdachten und soliden Hardware aufsetzen. Im Smartphone Vergleich zu den Schwestermodellen schneidet dieses Gerät noch mit am Besten ab unter allen Wave Smartphones im Test.

Samsung Wave II S8530 Smartphone (9,5 cm (3,7 Zoll) Display, Super Clear LCD Touchscreen, 5 Megapixel Kamera) ebony-gray
4.1 von 5 Sternen 4.1 von 5 Sternen bei 335 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 37: LG Optimus Speed

Im LG Optimus Speed Test war Geschwindigkeit gefragt und hier ist der Name durchaus Programm. Der Browser auf dem Gerät ist beim Test wirklich fix und and die Geschwindigkeit könnte man sich glatt gewöhnen. Leider trübt die 3G Verbindungsgeschwindigkeit das schnelle Surf-Vergnügen etwas. Alles in allem aber durchweg noch flott. Ebenfalls besonders hervorzuheben ist die sehr gute Akku-Laufzeit. Alle Infos gibt es natürlich im ausführlichen Smartphone Test.

LG P990 OPTIMUS Speed Dual-Core Smartphone (10,16cm (4 Zoll) Touchscreen, Android 2.2, 8 MP Full-HD Video, Nvidia Tegra 2, HDMI, GPS) schwarz
3.3 von 5 Sternen 3.3 von 5 Sternen bei 318 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 38: Sony Ericsson XPERIA X 10 Mini

Mit dem Sony Ericsson XPERIA X 10 Mini erhält man ein sehr preisgünstiges Android – Smartphone mit kompakten Abmaßen perfekt für die Hosentasche, aber ohne jegliche Einbußen zu den größeren Geschwistern. Das Xperia Mini eignet sich unserem Test nach, hervorragend als Zweithandy, obwohl es durchaus besseres verdient hätte, denn das Handy ist im Grunde genommen zu schade, um es für längere Zeit links liegen zu lassen.

Sony Ericsson Xperia X10 mini Smartphone (6,6 cm (2,6 Zoll) Display, Android, WLAN, GPS, 5 MP Kamera) silber mit schwarzem Wechselcover
3.7 von 5 Sternen 3.7 von 5 Sternen bei 189 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 39: Samsung Nexus S

Nach unserem Test reiht sich das Samsung Nexus S nahtlos in die Reihe der momentan guten Geräte auf dem Markt ein. Mit einer guten technischen Ausstattung und einer passablen Verarbeitung belegt das Gerät im Samsung Testbericht einen Platz im Mittelfeld unsere aktuellen Smartphone Bestenliste. Im Google Nexus S Test ließ sich das Smartphone mit der Android 2.3 Firmware wirklich elegant bedienen. Einzig die bei Smartphones aus dem Hause Samsung schon öfter bemängelte Materialverwendung könnte mal wieder besser sein. Alle Details dazu könnt Ihr im Samsung Nexus S Test nachlesen.

Samsung Nexus S i9023 Smartphone (10,16 cm (4 Zoll) Super Clear LCD Display, Touchscreen, Android 2.3, 5 Megapixel Kamera) schwarz/silber
4.2 von 5 Sternen 4.2 von 5 Sternen bei 108 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 40: Motorola Defy

Auf unserer Suche nach einem neuen Kandidaten für Smartphone Bestenliste fiel uns das Motorola Defy mit seinen Eigenschaften, wie wasserdicht und staubdicht, beim Test ins Auge. Das Motorola Defy hat uns in vielen Punkten im Smartphone Test überzeugt. Wir können an diesem Gerät nichts gravierendes aussetzen und finden es sehr praktisch, dass man das Defy individuell auf seine Bedürfnisse konfigurieren kann. Kauf empfehlenswert.

Motorola Defy Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touchscreen, 5 MP Kamera, Android 2.2 OS, wassergeschützt, staubdicht) schwarz
3.6 von 5 Sternen 3.6 von 5 Sternen bei 495 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 41: LG Optimus One

Das LG Optimus One (P500) bietet eine durchweg solide Ausstattung zu einem sehr guten Preis im Test. Mit seinem 600 MHz Prozessor legt es zwar keine Geschwindigkeitsrekorde auf und empfiehlt sich nicht für leistungshungrige Anwendungen, aber für den Alltagsgebrauch mitsamt mobilem Surfvergnügen ist es alle male ausreichend. Die Verarbeitung ist gut und alle entscheidenden Funktionen sind mit an Bord. Einzig die Digitalkamera war etwas enttäuschend. Aber alles in allem können wir durchaus sagen, hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.

LG P500 OPTIMUS One Smartphone (Android 2.2, 3 MP Kamera, 8.1cm (3.2 Zoll) Touchscreen, 2GB Speicherkarte, 3.5mm Klinkenbuchse) schwarz
4.0 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen bei 196 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 42: Motorola Milestone 2

Das Motorola Milestone 2 kann durch eine hervorragende Tastatur und eine einfache Nutzung überzeugen. Speicher, Prozessor und das Display können im hohen Maß überzeugen. Der Akku im Smartphone Vergleich sowie auch die Qualität der Kamera im Test sind etwas schwächer. Die Audioqualität ist im Smartphone Test nicht besonders berauschend. Dennoch bleibt das Milestone 2 ein interessantes Modell, das sich definitiv mit anderen Smartphones messen kann.

Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2)
3.5 von 5 Sternen 3.5 von 5 Sternen bei 136 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 43: Sony Ericsson Xperia Ray

beim überprüfen des Sony Ericsson Xperia Ray zeigte sich uns ein Handy mit durchwachsener Leistung. Prozessor, Arbeitstempo und Musikplayer sind beim Test gut, allerdings tauchten einige Defizite in Sachen Display/Bedienbarkeit und der Digitalkamera auf. Zwar wirkt das Display in unserem Smartphone Test recht farbenfroh, allerdings wird die Bedienung des Touchscreens aufgrund der doch recht kleinen Displaygröße von nur 3,3 Zoll in manchen Situationen zur echten Herausforderung. Positiv ist das geringe Gewicht von nur ca. 100 Gramm zu werten. Es ist in unterschiedlichen Farben erhältlich und bietet ein durchschnittliches Preis- Leistungsverhältnis. Im Smartphone Vergleich mit den anderen Geräten kann das Sony Ericsson Xperia Ray nicht mithalten und belegt daher nach dem Test keinen der höheren Plätze auf unserer Smartphone Bestenliste.

Sony Ericsson Xperia ray Smartphone (8,4 cm (3,3 Zoll) Display, Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) schwarz
4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 326 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

Smartphone Test Platz 44: HTC Wildfire

Das HTC Wildfire ist ein Smartphone mit einem 3,2 Zoll großen TFT- Touchscreen, für eine übersichtliche Bedienung. Dank der 5 Megapixel Kamera mit LED- Blitz und Autofokus eignet sich das Gerät auch unterwegs für gute Fotos. Der integrierte Mp3- Player ist ideal für längere Reisen oder Zugfahrten und macht ein extra Gerät überflüssig. Und falls man sich mal wieder verfahren hat, ist die Google-Maps Navigation stets in der Lage seinen Nutzer wieder auf den richtigen Weg zu bringen.
Im Großen und Ganzen ein Gerät welches mit einem guten Preis- Leistungsverhältnis abschneidet.

HTC Wildfire Smartphone (5MP, soziale Netzwerke, Android 2.1, ohne Branding) metal moccha
3.9 von 5 Sternen 3.9 von 5 Sternen bei 202 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesen Testbericht lesen

rvn_digitalis_theme rvn_digitalis_theme_tv_1_5 rvn_digitalis_theme_fwv_1_2